Zhineng Qigong führte das Qi-Feld ein – Warum?



Bei geschlossenen Qigong Übungen, bringt es nichts.

Wer sich mit dem körpereigenen Qi beschäftigt,
sich nicht geöffnet hat, dem gibt es nichts.

Das Qi-Feld kann ihm nichts geben.
Er ist mit sich selbst beschäftigt.

Wenn man sich öffnet, kann man es nutzen.

Zhineng Qigong ist ein System der offenen Übungen.
Von Beginn an öffnen wir uns.

Wir nehmen von der Umgebung frisches Qi auf.
Wir geben verbrauchtes Qi an unsere Umgebung ab.
Wir treten sofort mit dem Qi-Feld in Verbindung.

So erhöhen wir die Wirkung von Qi.

Für Kranke ist dies besonders wichtig.

So kam Dr. Pang Ming auf diesen Gedanken
und führte das Üben im Qi-Feld ein.


 

Beliebte Posts aus diesem Blog

Freude bereiten

Wandhocke - Dun Qiang Fa

Qi - wie es auf den Blutdruck wirkt