Zhineng Qigong - Bewegungen im täglichen Leben



Regelmäßiges Üben verändert Bewegungen.
Ist es mit weniger Aufwand möglich, merkt sich der Körper das und übernimmt es.
So verändern sich dann Bewegungen im Alltag. 

Ein Beispiel
Ich war beim Zahnarzt, muß den Mund öffnen.
Die Ärztin fordert mich auf, los zu lassen.
Sie braucht also mehr Platz, eine größere Öffnung.

Ich löse die Spannung der Muskeln und es geht.
Es geschah in Sekunden.

Warum?

Es entspricht dem Lösen der Spannungwie wir es bei Zhineng Qigong üben.
Mit minimaler Restspannung halten wir die Positionen in den Bewegungen und bewegen unsere Glieder.
Es geht leicht und flüssig und Qi unterstützt uns dabei.

Im Alltag wenden wir das Wissen unbewußt an.Die Muskeln sind entspannt, sie können sich erholen.
So können wir viele Bewegungen machen, sind nach den Übungen noch frisch und voller Kraft.

Mit Muskelkraft allein wären wir erschöpft, kraftlos.


 

Beliebte Posts aus diesem Blog

Freude bereiten

Wandhocke - Dun Qiang Fa

Qi - wie es auf den Blutdruck wirkt