Zhineng Qigong - wohin geht unser Weg ?


Wer hier ankommt, sollte Level 1 und 2
schon ohne Ansage üben und verinnerlichen,
also bei der Interpretation angekommen sein.

Natürlich kann man auch schon Level 3 üben,
jedoch bleibt die Frage: „Wohin geht der Weg?“

Was meinen wir, wenn wir sagen:
„Zhineng Qigong muß ein Teil des Lebens werden“

Hat sich schon jemand gefragt:
„Warum sehe ich den Meister kaum üben?“

Es ist einfach, wenn man es begriffen hat.

Der Weg ist das Ziel und wie sieht das Ziel aus?

Nun, wir üben, lösen Verspannungen, sorgen
für Qi-Fluß, stärken Qi, tauschen Qi mit der
Umgebung aus, sorgen für Harmonie, lernen
ruhig, überlegt zu handeln, also auch
für den Geist suchen wir nach Harmonie.

Was wird am Ziel sein, so wir es erreichen?

Nun, jede Bewegung werden wir mit Qi machen.
Wir brauchen dann keine besondere Übung.
Jede Bewegung ist ja eine Übung,
Qi fließt dann immer, verbrauchtes Qi
verläßt uns, reines Hunyan Qi nehmen wir auf.

Dies ist nur ein Einblick.
Die Wahrnehmung wird sich verändern.
Wir werden sehen, was wir nicht beachteten.

Eines ist sicher: Es geht nur Schritt für Schritt
voran, ohne die Übungen und tägliches üben
werden wir dort nicht ankommen können.


 

Beliebte Posts aus diesem Blog

Freude bereiten

Wandhocke - Dun Qiang Fa

Qi - wie es auf den Blutdruck wirkt