Gibt es eine Übersetzung für Qi?


Warum übersetzen, wenn die Bedeutung selbst in der
chinesischen Sprache mit Qi nicht voll erfaßt wird.

Früher bedeutete es Lebenskraft oder Lebensenergie.
Heute bedeutet es Luft, Atem oder Dampf.

Dr. Pang Ming sagt dazu: „Qi erfaßt nicht alles.
Gibt es ein besseres Wort dafür nehmen wir es.
Solange verwenden wir Qi.“

Wir behalten daher Qi bei und übersetzen es nicht.
Wer Qi einmal verspürt hat, weiß was es ist.

Wir üben nicht, um Qi zu spüren.
Würden wir das erwarten, wird Qi kaum fließen.
Die Enttäuschung ist dann groß.

Ein Beispiel wie ich es gesehen habe.
Jemand reibt die Hände aneinander,
streicht mit den Händen über das Gesicht
und sagt: „Macht es nach und ihr spürt Qi.“

Es ist Reibungswärme, wenn die Hände
miteinander Kontakt hatten, nicht Qi.

Wir üben Zhineng Qigong, um Qi wirken zu lassen.
Wir müssen dabei nicht den Qi-Fluß spüren.


 

Beliebte Posts aus diesem Blog

Freude bereiten

Wandhocke - Dun Qiang Fa

Qi - wie es auf den Blutdruck wirkt